Witty von Baskerville

Eine blaublütige Katze

Die große schwarze Katze mit dem glänzenden Fell ist der letzte Spross einer alten englischen Katzendynastie. Ihren intelligenten grünen Augen entgeht nichts. Praktisch, dass ihr buschiger Schwanz sowohl Hinweise auf verdächtige Tatumstände geben und gleichzeitig Professor Berkleys entzündeten Hals wärmen kann.

Gleich im ersten Band begegnet Professor Berkley der schlauen Katze. Durch aktives Eingreifen bewahrt sie einen unschuldigen Verdächtigen vor seiner Verhaftung und macht Professor Berkley auf den wahren Mörder ihres Herrchens aufmerksam. Der Professor, beeindruckt von so viel kriminalistischem Sachverstand, nimmt Witty bei sich auf. Schon wenig später sind die beiden ein unzertrennliches Team und bei der Polizei im Londoner Umland so bekannt wie ein bunter Hund – oder wie ein Professor, der eine lebende Katze um den Hals trägt!

Denn aus einem spontanen Experiment zur Linderung von Professor Berkleys chronischer Halsentzündung entwickelt das ungleiche Duo eine produktive Strategie zur gemeinsamen Untersuchung von Tatorten: Geschmeidig liegt Witty von Baskerville um des Professors Hals, für Außenstehende zunächst den Anschein eines flauschigen Pelzkragens machend. Doch von wegen schlaffer Stubentiger! Witty von Baskerville ist eine Katze, die es mit den cleversten Polizeihunden aufnehmen kann. Von ihrem erhöhten Sitz aus entgeht ihren leuchtend grünen Augen kein noch so kleines verräterisches Detail, und am Ende jedes Falles steht sie dem Professor durch einen dezenten Wink mit dem Schweif bei der Überführung des Täters zur Seite.

»Witty« ist Englisch und bedeutet so viel wie »geistreich«.



Wie findest Du Witty von Baskerville?

sehr gut
gut
ganz okay
schlecht
weiß nicht ...


PROFESSOR BERKLEY - jetzt auch zum Hören!

  • PROFESSOR BERKLEY
    Die Katze der Baskervilles (1)
  • Robert Mansfield
    PROFESSOR BERKLEY Theme
  • Olaf Renoldi
    Professor Berkley
  • Olaf Renoldi
    Inspector Haggins
  • Olaf Renoldi
    Sergeant Banks

mehr über das Hörbuch